Fokus Strategie

Klare Positionierung und Unternehmensstrategie für bessere Wertschöpfung, nachhaltiges Wachstum und unternehmerische Freiheit!

Oft wird an den Symptomen herumgedoktert, ohne die genauen Ursachen zu wissen. Dabei ist es viel nachhaltiger, die Ursachen zu kennen und die richtigen Dinge zu lösen. Die größten Hebel liegen meistens in der Strategie und Positionierung.

Die Symptome äußern sich für Sie in folgenden Problemstellungen:

  • Unzufriedenheit mit Umsatz und Ertrag
  • Zielgruppen- und Kundenpotenziale werden nicht ausgeschöpft
  • Unzureichende Differenzierung (Alleinstellung) im Wettbewerb
  • Wunschkunden werden nicht angezogen
  • Mitarbeiter agieren nicht eigenständig und ergebnisorientiert

Dann liegen die Ursachen meist in der Strategie und Positionierung:

  • Die Positionierung und der Kundennutzen sind „unscharf“
  • Die Zielgruppenstruktur und die Potenziale sind nicht klar genug
  • Durch viele Themen und Projekte fehlt der Fokus

Folgende Ergebnisse sind Ihre nachhaltigen Schlüssel für zukünftiges gesundes Wachstum und Ertrag:

  • Klare Zielgruppenstruktur mit Potenzialen
  • Nutzenorientierte Positionierung, die Wunschkunden anzieht
  • Fokus auf Ihre größten Hebel
  • Strategische Klarheit für sich und Ihr Team

Damit Sie diese Chancen für sich realisieren, gehen Sie folgende drei Schritte:

1. Erarbeiten Sie sich eine klare Zielgruppenstruktur mit Potenzialen.

2. Schärfen Sie Ihre Positionierung für Ihre Zielgruppe(n) und konzentrieren sich auf den Zielgruppennutzen.

3. Schaffen Sie sich eine Übersicht und verstärken Ihre Lösung mit einem System. Anschließend erstellen Sie einen Fokus-Plan mit Ihren größten Hebel.

So sorgen Sie mit einer klaren Strategie und Positionierung für mehr Umsatz und Ertrag.

Bewerten Sie doch die Hebelwirkung einer guten Strategie und Positionierung für Ihr Unternehmen mit einem kleinen Rechenbeispiel – der Einfachheit halber nur auf die Umsatzwirkung.

Beispielrechnung über die Hebelwirkung einer guten Positionierung und Strategie:

Umsatz  (Jahr)

umsatzsteigerung in %  (annahmen)

Umsatzsteigerung in €

500.000 €

5 %

+ 25.000 €

500.000 €

10 %

+ 50.000 €

20.000.000 €

5 %

+ 1.0000.000 €

20.000.000 €

10 %

+ 2.000.000 €

Ihr Umsatz?

Ihre Steigerung?

Ihr Ergebnis?


Damit Sie in 30 Tagen Ihre Positionierung und Strategie verbessern, hilft Ihnen ein strukturiertes Vorgehen. Ihr Plan könnte so aussehen:

Wann

Was

to dos

Woche 1

Ihre Wünsche und Ziele

Klare Zielgruppenstruktur mit Potenzialen

Vorbereitung

Workshop

Nachbereitung

Woche 2

Positionierung und Nutzenversprechen

Vorbereitung

Workshop

Nachbereitung

Woche 3

Fokus und Systemlösung inkl. Umsetzungsplan

Vorbereitung

Workshop

Nachbereitung

Woche 4

Überprüfung und Optimierung der bisherigen Ergebnisse,

Plan der nächsten Schritte

Vorbereitung

Workshop

Nachbereitung

Woche 5 (nach 30 Tagen)

Ergebnis: Klare Positionierung für mehr Umsatz und Ertrag!

umsetzen mit Team


Wollen Sie Ihre Positionierung und Unternehmens-Strategie überprüfen?

Dann lade ich Sie sehr herzlich zu einem kostenlosen Life-Workshop ein.

*https://volker-wefers.de/webinar-anmeldung/*

Dabei geht es dann um Fragestellungen, wie:

* Wie kann ich meine Wertschöpfung verbessern?

* Wie kann ich meine Zielgruppenpotenziale besser ausschöpfen?

* Wie kann ich mich im Wettbewerb besser differenzieren (Alleinstellung)?

* Wie kann ich Wunschkunden anziehen?

* Wie kann ich "Verzettelung" vermeiden, die Übersicht behalten und den richtigen Fokus setzen?

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei und mit Ihrer Strategie-Überprüfung!

Sie möchten mehr über Positionierung, Unternehmens-Strategie und Umsetzungen erfahren?

Dann vereinbaren Sie ein kostenfreies und unverbindliches Strategiegespräch. In diesem Strategiegespräch klären wir Ihre Ziele. Wir analysieren Ihre aktuelle Situation, Ihre größten Engpässe und Hindernisse und zeigen Optimierungspotenziale auf.

Klicken Sie einfach hier oder rechts auf den Button Strategiegespräch buchen.

Das wars in diesem Beitrag zum Thema „Zukünftig bitte keine Neukunden“

Bis zum nächsten Beitrag.

Ihr

Volker Wefers